Rennflossen - 300SE Coupé - W112 - 300se cabrio - Heckflosse - M189

Herzlich willkommen auf der privaten Seite zu den Wagen der Mercedes Baureihe W112 (300SE Heckflosse, Coupé und Cabrio).


Ursprünglich entstand diese Seite um den Restaurierungsfortschritt an meiner 300SE Heckflosse zu dokumentieren.


Den Wagen möchte ich jetzt verkaufen, da ich keine Rallyes mehr fahre, aber die Seite lebt weiter.


Durch diese Seite sind nämlich viele Kontakte entstanden und wir können auch auf sieben Treffen von W112 Fahrzeugen zurückblicken.  


Entsprechend hat sich der Inhalt von Rennflosse.de gewandelt. Auch wenn die Rennflossen breiten Raum einnehmen, ist daraus eine Plattform rund um die Baureihe W112 geworden. Es warten aber weiterhin viele Inhalte darauf eingefügt zu werden...


Gerne würde ich die Pflege des Registers in andere Hände geben, aber die Nachfrage ich nicht gerade lebhaft.

Einzelne Nennungen trage ich weiterhin in einer Exel-Tabelle nach, aber ich suche nicht mehr im Netz und nehme mir nicht die Zeit Kolonnen nachzutragen.

In eigener Sache:

Diese Seiten und die Beschäftigung mit den Mercedes Baureihen W111 und W112 ist mein Hobby. Zu diesem Hobby kam ich genau genommen als Kind. Meine Eltern besassen um 1970 einen schwarzen 230S Heckflosse. Dieser Wagen verbrauchte wohl mehr Öl als Benzin, zumindest wenn man den Überlieferungen Glauben schenken darf. Leider gibt es keine Bilder von dem Wagen. In jedem Fall habe ich damals schon, noch nicht einmal Schüler, schon behauptet so einen Wagen besitzen zu wollen.


In der Erinnerung hat dieser Wagen wohl den meisten Eindruck aufgrund seiner Scheinwerfer gemacht. Die Rückleuchten waren wichtig! Auch ohne nähere Kenntnis waren die kleinen Rückleuchten uninteressant, waren halt vom kleinen Auto.
Lange blieb dieses Vorhaben ohne konkrete Auswirkungen. Zu der Generation Studenten, welche die Wagen im studentischen Alltag genutzt haben, zählte ich nicht mehr. 


Um Missverständnissen vorzubeugen, ich bin kein begnadeter Bastler und von Hause aus Kaufmann. Was ich hier gesammelt habe, ist KEINE Anleitung für Dritte sondern lediglich eine Dokumentation für meine eigenen Zwecke. Jede Nachahmung auf eigene Gefahr und ohne Gewähr!  


Unter dem Nickname „Rennflosse“ tauche ich gelegentlich in automobilen Foren auf. Ich habe jedoch festgestellt, dass andere Personen unter dem gleichen Nickname sich in anderen Foren politisch äussern. Das ist O.K., schliesslich ist der Name nicht geschützt. Ich lege jedoch Wert auf die Feststellung, dass ich unter diesem Namen NUR in automobilen Foren auftauche!

Hier nur wenige Links:

Ich setze voraus, dass die Links zu den Clubs usw. bekannt sind, daher hier nur jene, die sich mit Rennflossen bzw. 300SE befassen.



  1. Eugen-Boehringer

  2. Classic-Driver

  3. Die W110 Paris-Peking Flosse

  4. Rennflosse in Südafrika

  5. Der schnellste M189


Foren:

Es gibt einige Foren, die recht hilfreich sind. Wenn überhaupt, tummel ich mich auf den Seiten des vdh.